Gute Nahrung fürs Gehirn ist wichtig,
denn Sie hilft Ihnen, Ihre Ängste noch schneller zu überwinden.

Die hier aufgeführten Bücher waren bereits für viele unserer Patienten eine große Hilfe,
denn sie sind inspirierend, motivierend und brillant recherchiert.

Unser erster Buchtipp „Unglück auf Rezept“ könnte eventuell für den ein oder anderen etwas schwerere Kost sein. Umso wichtiger ist es gerade für Menschen, die bereits Antidepressiva nehmen, sich hiermit auseinander zu setzen.  Denn unter Umständen vertrauen sie auf Medikamente, die ihren Zustand nicht wirklich verbessern, sondern sogar noch verschlimmern können.Leider kannte der Autor zum Veröffentlichungszeitpunkt unsere Methode noch nicht, sonst hätte er diese sicherlich am Ende des Buches erwähnt.

Mittlerweile sind Dr. Peter Ansari und ich befreundet und er hat in seinem sehr lesenswerten Blog „Depression-heute.de“ bereits ausführlich über die Bernhardt-Methode berichtet.

Hörbücher sind gerade bei Menschen,
die Ihre Ängste auditiv auslösen, besonders hilfreich.

Sollten Sie durch die Tests in meinem Buch „Panikattacken und andere Angststörungen loswerden“ herausgefunden haben, dass Sie Ihre Ängste in erster Linie auditiv auslösen, dann empfehle ich Ihnen, regelmäßig Hörbücher zu hören. Denn dadurch „blockieren“ Sie genau den Sinneskanal, der maßgeblich für Ängste verantwortlich ist und sorgen zeitgleich (durch bessere Gehirn-Nahrung) dafür, dass in Hochgeschwindigkeit neue synaptische Verbindungen geschaffen werden, die schon bald für mehr Leichtigkeit in Ihrem Leben sorgen werden.

Ich persönlich höre Hörbücher mittlerweile übrigens nur noch über die audible App auf meinem Smartphone –  und zwar aus folgenden Gründen:
Im Handel kostet eine Hörbuch-CD meist zwischen 12 und 49 Euro. Um diese auch auf meinem Handy hören zu können, muss ich die CD zuerst in dessen Audiobibliothek importieren. Das ist umständlich und kostet Zeit. Über ein monatlich kündbares audible-Abo erspare ich mir diese Mühe, denn ich kann das Hörbuch direkt online aufs Handy laden. Zudem sind Hörbücher dort bis zu 70% günstiger als CDs und die Auswahl ist mit über 200.000 Titeln nirgendwo größer.

Hier noch ein paar Antworten zu Fragen,
die mir in diesem Zusammenhang häufig gestellt werden:

Haben Sie nur noch wenig Speicherplatz auf Ihrem Handy, können Sie die Bücher streamen. Ich persönlich lade die Bücher meist auf mein Smartphone herunter, damit ich Sie überall und jederzeit hören kann. Da die meisten nur zwischen 80 und 300 MB Speicherplatz benötigen, trage ich aktuell meine ganze Lieblingsbibliothek mit über 100 Titeln mit mir herum. Irgendwie ein cooles Gefühl.

Ja, audible ermöglicht es Ihnen, Lesezeichen zu setzen, während Sie zuhören und diese auch mit Notizen zu versehen. Die audible App ist so übersichtlich und einfach zu bedienen, dass ich so ganz schnell nochmal Stellen nachlesen kann, wenn ich z.B. für eines meiner eigenen Bücher recherchiere.

Ja, sie behalten alle Downloads und können Sie hören, solange und sooft Sie wollen.

Gegensatz zu Hörbuch-CDs, die man nicht umtauschen kann, bietet audible eine Zufriedenheitsgarantie. Wenn Ihnen ein Hörbuch nicht gefällt, können Sie es einfach tauschen.

audible können bis zu 5 Personen auf das selbe Abo zugreifen und auch parallel die gleichen (oder verschiedene) Bücher an unterschiedlichen Stellen hören.

Das Abo kostet regulär 9,95 € pro Monat, was bereits ein ziemlich guter Deal ist. Dafür erhalten Sie jeden Monat ein Guthaben für ein Buch. Hören Sie mehr als ein Buch im Monat, kostet jedes weitere Hörbuch ebenfalls maximal 9,95 €.

Hilfe bei Depressionen und Burnout

Medizinische Ratgeber

So funktioniert unser Kopf

Lebenshilfe

Beruf und Berufung

Beziehungsratgeber